Weißensee Verlag Berlin  

  Start   Verlagsprogramm   Veröffentlichen     Service   Referenzen   Verlag  


Natur- und Ingenieurwissenschaften
Geistes- und Gesellschaftswissenschaften
Wirtschaft und Recht
Wissenschaftliche Buchreihen
 
 

Irina Spika

Titelseite
Buchbestellung
Inhalt

Irina Spika
Genaktivierung und Repression von Transkriptionsfaktoren durch topische Glucocorticoide

Berliner Beiträge zur Pharmazie [ISSN 1611-0536], Bd. 2

Berlin 2000, 145 Seiten; € 31,80; ISBN 978-3-934479-86-9

Weitere Bände der Reihe


Zum Inhalt:
Glucocorticoide besitzen auf Grund ihrer effektiven antiinflammatorischen Aktivität einen hohen Stellenwert bei der Behandlung entzündlicher Hautkrankheiten. Allerdings geht die längerfristige topische Anwendung mit unerwünschten Wirkungen einher, hier ist besonders der atrophogene Effekt auf die Haut hervorzuheben.
Deshalb sollten beispielsweise in der Therapie der atopischen Dermatitis Arzneistoffe bevorzugt werden, die bei hoher entzündungshemmender Wirkung eine vergleichsweise geringe antiproliferative Aktivität aufweisen.
Vor dem Hintergrund der entzündlichen Hauterkrankungen erklären die vorgestellten Ergebnisse die starke substanz-spezifische Wirkung von nativem PC.