Weißensee Verlag Berlin  

  Start   Verlagsprogramm   Veröffentlichen     Service   Referenzen   Verlag  


Natur- und Ingenieurwissenschaften
Geistes- und Gesellschaftswissenschaften
Wirtschaft und Recht
Wissenschaftliche Buchreihen
 
 

Christiane Schönknecht
Sport und Reisen im Alter
Einflüsse und Hemmnisse
Berlin 2003, 309 Seiten, € 9,80; ISBN 978-3-934479-97-5

Über das Buch:
Gesundheit und Wohlbefinden wünschen sich die meisten Menschen für das höhere Lebensalter. In der Gerontologie ist anerkannt, dass der Lebensstil wesentlichen Einfluss auf den Alternsprozess hat. Ein aktives Leben kann dazu beitragen, gut zu altern. So beeinflusst körperliche Aktivität die Gesundheit und Reisen das Wohlbefinden positiv.
Da aktives Altern Voraussetzungen hat, geht das vorliegende Buch diesen nach. Im Mittelpunkt stehen zwei empirische Untersuchungen zur Wirkung von Lebenslage, Persönlichkeit und Umwelt auf sportliche Aktivitäten und Reisen im höheren Alter. Es wird sowohl die Seite der älteren Nutzer als auch der Anbieter berücksichtigt.
Es werden Gestaltungshinweise für den Praktiker in diesen Freizeitbereichen abgeleitet.

Christiane Schönknecht erhielt im Januar 2005 den Dissertationspreis der Universität Dortmund für die beste Dissertation des Fachbereichs Erziehungs- und Sozialwissenschaften.

Über die Autorin:
Christiane Schönknecht, geb. 1973, Dipl.-Psychologin; 1994-99 Studium der Psychologie in Berlin; 2000-2003 Promotionsstipendium am Institut für Gerontologie Dortmund; derzeitige Tätigkeit: Psychologin in der geriatrischen Rehabilitationsklinik Berlin-Buch; Arbeitsschwerpunkte: aktives Alter(n), Freizeitaktivitäten im Alter, Gesundheit und Mobilität im Alter.



Rezension:

"Der für eine Dissertation überaus informativen Studie zu 'Sport und Reisen im Alter', mit ihrem interdisziplinären Ansatz und der empirisch begründeten Fundierung ihrer Folgerungen, ist eine interessierte Leserschaft zu wünschen, die sich von den Forschungsergebnissen der Autorin motivieren lässt, die aufgewiesen Chancen eines aktiven Lebensstils für 'erfolgreiches Altern' und für eine altersgerechte Gestaltung von Freizeitangeboten aufzugreifen."

Prof. Dr. Udo Wilken
in: socialnet.de