Weißensee Verlag Berlin  

  Start   Verlagsprogramm   Veröffentlichen     Service   Referenzen   Verlag  


Natur- und Ingenieurwissenschaften
Geistes- und Gesellschaftswissenschaften
Wirtschaft und Recht
Wissenschaftliche Buchreihen
 
 

Hermann Mahnke

Titelseite
Buchbestellung
Inhalt

Hermann Mahnke
Kein Buch mit sieben Siegeln!

Die Bibel lesen und verstehen – Begleitbuch für Bibelleser


Berlin 2007, 349 Seiten, mit über 200 Abbildungen, € 24,80; ISBN 978-3-89998-111-7

Weitere Titel des Autors ...

Weitere Titel Fachbereich Theologie

Über das Buch:
Das Anliegen von Hermann Mahnke ist es, Menschen mit der Bibel vertraut zu machen, manche neu an den
christlichen Glauben heranzuführen, vorhandenen Glauben zu vertiefen und Menschen zu befähigen, ihren
Glauben auszusprechen.
Auch das Buch „Kein Buch mit sieben Siegeln! Die Bibel lesen und verstehen – Begleitbuch für Bibelleser“ verdankt seine Entstehung der praktischen Gemeindearbeit. Hinter diesem Buch stehen viele Erfahrungen mit Menschen, die
sich die Bibel mit Hilfe eines Bibelkurses erschlossen haben; ihre Probleme mit dem „Buch der Bücher“ sind in die Ausführungen von „Kein Buch mit sieben Siegeln!“ mit eingeflossen. Weil in den bundesrepublikanischen Gemeinden Bibelkurse eher selten angeboten werden, ist dieses Buch für Menschen geschrieben, die die Bibel oder Teile daraus näher kennen lernen wollen und dieses Vorhaben ohne Bibelkurs, doch mit Hilfe der Erläuterungen dieses „Begleit-
buchs für Bibelleser“ ausführen wollen.

Einen ausführlichen Einblick in das Buch erhalten Sie auf den Internetseiten
der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers: www.landeskirche-hannovers.de


Über den Autor:
Pfr. Dr. Hermann Mahnke (Jahrgang 1944) war von 1977 bis 1997 Gemeindepfarrer in der Hannoverschen Landeskirche. Dabei wurde die Vermittlung von elementaren Kenntnissen des christlichen Glaubens Schwerpunkt seiner pfarramtlichen Tätigkeit. Seit 1997 betreut er das Projekt „Gemeindeaufbau mit der Bibel“ der Hannoverschen Landeskirche.

1992: Bibellesebegleitwerk „Lesen und Verstehen. Die biblische Botschaft im Überblick“,
Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen).
1997: Konfirmandenkurs „Komm und sieh!“ (Calwer Verlag, Stuttgart).
1999/2000: Seminar „Glaube im Gespräch. Eine Einführung in die Grundaussagen der Bibel“,
(Glaubenskurs [Calwer Verlag, Stuttgart])
2005: Bibelkurs „Gottes Spuren entdecken!“ (Breklumer Verlag, Breklum [eine überarbeitete Version von Mahnkes
1995–1999 bei der Deutschen Bibelgesellschaft in Stuttgart herausgekommenen „Neuen Bethel-Bibelkurses“]).
2005: „Mit den Augen eines Fischers. Petrus erlebt Jesus“, (Breklumer Verlag, Breklum).
2006: Christus für uns. Die Bilder im Evangeliar Heinrichs des Löwen – ausgelegt für Menschen
unserer Zeit“ (Weißensee Verlag, Berlin).

Näheres über die Kurse ist im Internet unter www.BibelundGlaube.de zu finden.

Das sagen die Anderen:

"Dieses Buch ist das gelungene Produkt jahrzehntelanger Arbeit von Pfarrer Dr. Mahnke in der Bibelstudienkursarbeit. In erwachsenenpädagogischer, allgemein verständlicher Weise wird an der Bibel vom 1. Buch Mose bis zur Offenbarung entlang gegangen, ohne dabei den roten Faden des historischen Zusammenhangs und der alles verbindenden Botschaft aus den Augen zu verlieren. ...Als promovierter Neutestamentler und engagierter Gemeindepfarrer versteht es Mahnke, biblische Theologie wissenschaftlich darzustellen, ohne dass die Botschaft der Bibel dabei zu kurz kommt. Schautafeln, Grafiken und Landkarten ergänzen oder vertiefen das Gelesene. Ein Bibelleseplan, Bearbeitungsvorschläge und Impulsfragen motivieren zum Lesen und persönlichen Erforschen des behandelten Abschnittes. Ich habe bisher nichts Vergleichbares auf dem deutschen Markt gefunden. Besonders empfehlenswert halte ich das Buch für Gruppen, wie Haus- oder Bibelkreise, denn die Kapitel sind so gestaltet, dass sie in einer Woche erarbeitet werden können und dann genügend Stoff für einen oder zwei Gesprächsabende bieten. Aber auch Religionspädagogen und Pfarrer finden hier gut aufbereitetes Material für die Arbeit mit biblischen Themen in der Schule oder Gemeindearbeit."

Pfarrer Torsten Kramer (Trossingen), Januar 2009

 

"Hinter diesem Buch stehen viele Erfahrungen des Verfassers mit Menschen, die sich die Bibel mit Hilfe eines Bibelkurses erschlossen haben; ihre Probleme mit dem „Buch der Bücher“ sind in die Ausführungen von „Kein Buch mit sieben Siegeln!“ mit eingeflossen. Weil in der bundesrepublikanischen Gemeinde Bibelkurse eher selten angeboten werden, ist dieses Buch vor allem für jene Menschen geschrieben, die die ganze Bibel oderTeile daraus näher kennen lernen wollen.“

Ev. Zeitung Nr. 15, 9. März 2008