Weißensee Verlag Berlin  

  Start   Verlagsprogramm   Veröffentlichen     Service   Referenzen   Verlag  


Natur- und Ingenieurwissenschaften
Geistes- und Gesellschaftswissenschaften
Wirtschaft und Recht
Wissenschaftliche Buchreihen
 
 

Martin Kohli, Harald Künemund, Andreas Motel, Marc Szydlik
Grunddaten zur Lebenssituation der 40-85jährigen deutschen Bevölkerung
Ergebnisse des Alters-Survey

Beiträge zur Alterns- und Lebenslaufforschung [ISSN 1610-5745]; Bd. 1 (Hrsg. Prof. Dr. Martin Kohli)

Berlin 2000, 224 Seiten, € 20,35; ISBN 978-3-934479-21-0

Weitere Bände der Reihe


Über das Buch:
Grunddaten zur Lebenssituation, die eine fundierte Beurteilung der Gegenwart und Zukunft der alternden Gesellschaft erlauben, sind bisher kaum zu finden. Der Alters-Survey – gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend – gibt erstmals die Möglichkeit dazu. Er basiert auf einer großen, anspruchsvoll angelegten Repräsentativuntersuchung der deutschen Bevölkerung von 40 bis 85 Jahren.

Das Buch bietet eine umfassende Dokumentation der soziologischen Befunde des Alters-Survey. Es stellt die Grundlagen für eine Sozialberichterstattung zu Altersfragen bereit und trägt damit auch zur gesellschaftlichen Selbstverständigung bei.

Es wendet sich daher gleichermaßen an Entscheidungsträger, Forscher und Praktiker der Sozialpolitik, Soziologie und Gerontologie als auch an alle Menschen in der zweiten Lebenshälfte, die ihre eigene Lebenslage im Spiegel der gesellschaftlichen Verhältnisse betrachten möchten.

Die Autoren:

Prof. Dr. Martin Kohli
Institut für Soziologie der Freien Universität Berlin
Homepage des Autors ...

Dr. Andreas Motel-Klingebiel
Deutsches Zentrum für Altersfragen, Berlin
Band 2: Motel-Klingebiel: Alter und Generationenvertrag im Wandel des Sozialstaats
Homepage des Autors ...

Dr. Harald Künemund
Forschungsgruppe Altern und Lebenslauf (FALL), Freie Universität Berlin
Band 3: Künemund: Gesellschaftliche Partizipation und Engagement in der zweiten Lebenshälfte

Prof. Dr. Marc Szydlik
über den Autor ...
Staatswissenschaftliche Fakultät der Universität Erfurt


Das sagen die anderen:

„Der Alters-Survey gibt erstmals die Möglichkeit, eine fundierte Beurteilung der Gegenwart und Zukunft der alternden Gesellschaft zu erlauben. Das Buch … stellt die Grundlagen für eine Sozialberichterstattung zu allen Altersfragen bereit und trägt somit zu einer gesellschaftlichen Selbstverständigung bei.“

Jürgen Wickert, in: Kuratorium Deutsche Altershilfe ProAlter 3 (2003), S. 59


„Der Band versteht sich im Sinne einer Sozialberichterstattung als Nachschlagewerk über die Lebenssituation der deutschen Bevölkerung zwischen 40 und 85 Jahren.“

ZPol-Bibliographie 2 (2002), S. 859