Weißensee Verlag Berlin  

  Start   Verlagsprogramm   Veröffentlichen     Service   Referenzen   Verlag  


Natur- und Ingenieurwissenschaften
Geistes- und Gesellschaftswissenschaften
Wirtschaft und Recht
Wissenschaftliche Buchreihen
 
 

Vark H. Helfritz

Titelseite
Buchbestellung
Inhalt

Vark H. Helfritz
Verselbständigte Verwaltungseinheiten der Europäischen Union
Zur Notwendigkeit einer juristischen Person des europäischen öffentlichen Rechts

Berliner Beiträge zur Rechtswissenschaft [ISSN 1610-5737], Bd. 3

Berlin 2000, 290 Seiten, € 28,02; ISBN 978-3-934479-26-5

Weitere Bände der Reihe


Über das Buch:
Die vorliegende Studie vermittelt einen umfassenden Überblick über das System der verselbstständigten Verwaltungs-einheiten der EU, d. h. dezentralisierte Einrichtungen, die aus der unmittelbaren Brüsseler Kommissionsstruktur ausgelagert und mit einer gewissen Autonomie ausgestattet sind, die oft auch als „Agenturen", am griffigsten aber als „Satelliteneinrichtungen" bezeichnet werden können. In diesem Zusammenhang wird der bereits vom europäischen Parlament gerügte „Wildwuchs" dieses frei schwebenden dezentralisierten Verwaltungszweiges aufgezeigt.

Der Autor belegt an zahlreichen Beispielen, warum und woran das System mittlerweile krankt, das ursprünglich aus der Motivation heraus geboren wurde, schlanke Strukturen in der EU zu etablieren. Behandelt werden u. a. Themen wie die Bestimmung des Sitzes der Einrichtungen, die Diskussion über die Verfassungsmäßigkeit von EUROPOL oder die Praxis der Rechnungslegung einzelner Agenturen.

Ausgehend von der Begründung, dass der derzeitige Zustand des Systems aus verfassungsrechtlicher und haus-halterischer Sicht nicht mehr haltbar ist, wird die Notwendigkeit eines juristischen Rahmenstatutes mit der Vorgabe klarer Strukturen und Verantwortlichkeiten zur Vermeidung der aufgezeigten Gefahren und Probleme aufgezeigt.

Neue Rechtsgrundlage kann eine juristische Person des europäischen öffentlichen Rechts sein. Der konkrete Formulierungsvorschlag für eine neue Vorschrift für eben diese Form des europäischen Verwaltungsträgers rundet die Untersuchung ab.

Über den Autor:
Dr. Vark H. Helfritz, geb. 1968 in Athen; studierte Rechtswissenschaften in Frankfurt a. M., Mailand, Passau und Berlin. Seine Promotion erfolgte an der Humboldt-Universität zu Berlin mit dieser Arbeit. Seit 1997 verantwortet er die Bereiche Verträge, Recht und Unternehmensentwicklung in einer Tochtergesellschaft eines Luft- und Raumfahrtkonzerns.