Weißensee Verlag Berlin  

  Start   Verlagsprogramm   Veröffentlichen     Service   Referenzen   Verlag  


Natur- und Ingenieurwissenschaften
Geistes- und Gesellschaftswissenschaften
Wirtschaft und Recht
Wissenschaftliche Buchreihen
 
 

Manuel Bremer

Titelseite
Buchbestellung
Inhalt

Manuel Bremer
Rationalität und Naturalisierung
Zur Problemgeschichte von Vernunft und Verstand in der Analytischen Philosophie


Berlin 2001, 253 Seiten, € 28,02; ISBN 978-3-934479-49-4

Über das Buch:
Das vorliegende Buch behandelt die Problemgeschichte von „Vernunft” und „Verstand” in der Analytischen Philosophie. Insofern trägt es zu deren beginnender Problemgeschichtsschreibung bei.

Systematisch wird diese Geschichte als Geschichte der Kritik und Ersetzung der traditionellen Begriffe entwickelt. Die Kritik verläuft als Ersetzung der bewusstseinsphilosophischen Grundlegung der Theorien von „Vernunft" und „Verstand” und deren Leistungen durch eine sprachphilosophische.

Beim Ersatzbegriff „Rationalität” zeigt sich, dass die traditionelle Unterscheidung zwischen einem Struktur- und einem Vollzugsaspekt von Vernunft und Verstand wieder auftritt. Dort werden auch Tendenzen zur Elimination oder Naturalisierung der traditionellen Begriffe erörtert.

Über den Autor:
PD Dr. phil. habil. Manuel Bremer, geb. 1965, lehrt Philosophie an der Universität Düsseldorf Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Zu seinen Veröffentlichungen zählen u. a. die Bücher „Wahre Widersprüche. Eine Einführung in die parakonsistente Logik" (1988) und „Epimistische und logische Aspekte des semantischen Regelfolgens" (1993) sowie eine Reihe von Aufsätzen zu Fragen der analytischen Erkenntnistheorie und Sprachphilosophie.
Homepage des Autors ...