Start   Verlagsprogramm   Veröffentlichen     Service   Referenzen  


Geistes- und Gesellschaftswissenschaften
Wirtschaft und Recht
Natur- und Ingenieurwissenschaften
Wissenschaftliche Buchreihen
 

 

 
 
 
Rezensionen

"Der Politologe Klaus Voll und die Psychologin Doreen Beierlein lassen in ihrem Herausgeberwerk Rising India – Europe’s Partner? über 100 indische und europäische AutorInnen in einen indo-europäischen Dialog treten. Dabei loten die einzelnen Beiträge – darunter viele von namhaften Experten – v. a. die bilateralen Herausforderungen und Potenziale aus, die auf politischer, wirtschaftlicher, wissenschaftlicher und kultureller Ebene entstehen, seit Indien sich anschickt, eine der Hauptrollen auf der Bühne der Welt(wirtschafts-)mächte zu spielen. Ziel des Buches ist es, die steigende Bedeutung der größten Demokratie der Welt möglichst holistisch zu vermessen und den als dringend angemahnten Dialog zwischen Europa und Indien zu forcieren – nicht zuletzt, um die globale Rolle Europas angesichts des herausfordernden Gegenspielers neu zu bestimmen. Historiker, ehemalige Diplomaten, Ethnologen, Wirtschaftsführungskräfte, Filmemacher, Bürgerrechtsaktivisten, religiöse Führer, Verteidigungsstrategen, Tänzer, Politiker … – die unterschiedlichen Perspektiven der einzelnen Beiträge beleuchten auf 1300 Seiten alle erdenklichen Diskurse im indo-europäischen Zwischenspiel."

Lesen Sie mehr ...
in: Masala – Newsletter Virtuelle Fachbibliothek Südasien,
Jg. 2, Nr.1, Jan. 2007

 

"In wohltuender Distanz zu den jüngst in Serie erscheinenden Schreckensprognosen über Indien und China präsentieren die Herausgeber Aufsätze von angesehenen Analytikern beider Kulturkreise zu allen Aspekten des heutigen Indiens und der Entwicklung seit der Bildung des unabhängigen Indiens im Jahre 1947. Der umfangreiche Band ist eine Art Handbuch und Nachschlagewerk zu Politik, Geschichte, Sicherheit, Wirtschaft, Sozial­strukturen Indiens und schließlich auch zu den zivilgesellschaftlichen Verbindungen zwischen Indien und Europa sowie zur gegenseitigen Wahrnehmung."

 Lesen Sie mehr...
Hans-Georg Wieck
in: Deutsch–Indische Gesellschaft e.V., Mitteilungsblatt 4/2006